Franziska Bauer

Franziska Bauer, geb. 5.1.1951 in Güssing, Studium der Russistik und Anglistik an der Universität Wien, wohnhaft in Großhöflein (Nähe Wien), Gymnasiallehrerin im Ruhestand, Alphabetisierungstrainerin, Schulbuchautorin, schreibt Lyrik, Essays und Kurzgeschichten, veröffentlicht in Zeitschriften und Anthologien, Mitglied der Schreibinitiative beim Literaturhaus Mattersburg und des „Pannonischen Wortquintetts plusminus“. Zwei Buchveröffentlichungen beim Münchener Apollon Tempel Verlag , Förderpreis der Burgenlandstiftung Theodor Kery 2016 für den kostenlosen Deutschlehrbehelf für Flüchtlinge „Neustart mit Deutsch“.
Publikationen und Lesungen nachzulesen unter:
www.galeriestudio38.at/Franziska-Bauer


Einzelpublikationen:

"Max Mustermann und Lieschen Müller", heitere Verse mit Illustrationen von Elisabeth Denner, Apollon Tempel Verlag, München 2018
"Auf des Windes Schwingen", zweisprachiger deutsch-russischer Lyrikband mit Originalen und Übersetzungen von Franziska Bauer und Mary Nikolska, Apollon Tempel Verlag, München 2019
"Die bunte Märchentraube", Carow Verlag, Dezember 2019