Gabriele Datenet

Gabriele Datenet ist Autorin zahlreicher veröffentlichter Kurzgeschichten und Gedichte in verschiedenen Genres.


Gewinnerin mehrerer Preise, u. a. Belegung des 1. Platzes für ihre Kurzgeschichte „Familie im Schatten“ zum Thema Jugendgewalt 2011 und Gewinnerin des 2. Platzes des Literaturpreises Salzhausen 2013 mit ihrer Internetsucht-Geschichte „Atlanta“.
2014 erschien ihr Jugendthriller „Im Sumpf der Angst“ im Bookshouse-Verlag.
Ihr zweiter Thriller „Brandmal“ erschien im Oktober 2018 im selben Verlag.

Nicht nur das Schreiben gehört zu ihrer großen Leidenschaft, auch die Natur und das Fotografieren gehören zu ihren großen Hobbys. Hin und wieder greift sie auch zu Pinsel und Farbe. Ihre Liebe gehört auch ihren Tieren, besonders denen, die von ihren Besitzern ausgestoßen und „weggeworfen“ wurden. Deshalb liegt es ihr besonders am Herzen, sich für den Tierschutz zu engagieren.

In ihren Geschichten spiegelt sich das tiefe Gefühl und die Leidenschaft wider, die sie beim Schreiben empfindet. Sie entwickeln beim Leser nachhaltige Emotionen. Mehr über sie kann man auf ihrer Webseite lesen.