Uta Romanowski

Uta Romanowski ist eine 35-jährige typische Hamburger Deern.

Sie lebt mit Mann und Hund im Norden der Hansestadt. Ihr Brotjob besteht hauptsächlich aus nackten Zahlen, ihr kreativer Ausgleich ist das Schreiben.

Der dreijährige Zwergpudel Merlin sorgt dafür, dass sie trotzdem noch genug frische Luft bekommt. Denn Uta liebt ausgiebige lange Spaziergänge. Da macht ihr auch das Hamburger Schmuddelwetter nichts aus.

Denn Uta liebt den Regen, den Geruch von nassem Gras und das Geräusch von Wasser, das wilde Wellen schlägt. Schon seit frühster Jugend schlägt ihr Herz für Irland. Ihre Geschichten sind immer auf irgendeine Art mit der grünen Insel im Atlantik verbunden. Meist ganz offen aber manchmal auch im geheimen.

Regelmäßig besucht Uta die Heimat ihres Herzen. Wenn sie mal nicht schreibt oder eines ihrer vielen Bücher, sie hat weit mehr als hundert im Regal stehen, liest, dann schaltet sie beim Stricken die Gedanken aus. Oder sie genießt einen ausgedehnten Serienmarathon mit Mann und Hund auf der Couch.


Utas erste Gedichte und Geschichten entstand in der Teenager-Zeit. Lange lag der Stift unbenutzt in der untersten Schublade ihres Schreibtisches. Aber seit 2015 sind viele unterschiedliche Geschichten entstanden.

Unter dem Pseudonym Emily Tara Todd findet man sie aber auch bei Wattpad.
Auf der Social Media Plattform Instagram ist Uta sehr aktiv und auf ihrem gleichnamigen Blog Wunderbar im Norden ebenso. Sie berichtet über das Autorenleben und hält ihre Leser mit Buchtipps immer auf dem Laufenden.

Sie liebt die Interaktion mit Lesern und anderen Blogger und hat immer Zeit für einen ausgiebigen Klönschnack über die neusten Informationen aus der Buchbranche. Ihre Mutter hat Mai gesagt: sie besitzt das Rampensau-Gen. Vielleicht nicht ganz, aber die Beschreibung "introvertiert" passt auf jeden Fall nicht zu ihr.


»Das Mädchen das den Schnee herbeiholte« ist ihre erste Veröffentlichung.